Schwimmfest der Grundschulen 2018

Von Sigrid Himmel

Beckum (himm). Tauchen nach Filmdosen, die eigenen Klassenkameraden auf einem Schwimmbrett durchs Wasser transportieren, das waren unter anderem Herausforderungen, denen sich die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule, Roncallischule, Martinsschule, Paul-Gerhard-Schule, Eichendorffschule und Sonnenschule am Freitagvormittag beim achten Schwimmfest der Grund- und Förderschulen stellten.  Zum ersten Mal stand der Teamgeist im Vordergrund und weniger die ganz persönliche Leistung. Rund 300 Kinder zwischen fünf und zehn Jahren gingen im Mehrkampf an den Start. Spannung pur herrschte im Sportbad am Dalmerweg, als gegen neun Uhr der erste Startschuss erfolgte. Am Beckenrand stand Esther Corsmeyer-Elamri, erklärte die einzelnen  Disziplinen bis ins Detail und gab so manchen wichtigen Tipp, um die Aufgaben leichter bewältigen zu können. Obwohl zunächst kein Bilderbuchwetter herrschte legten sich die Jungen und Mädchen so richtig ins Zeug. Angefeuert von Klassenkameraden, Lehrern und Eltern kämpften sich die Mannschaften durchs Wasser. Schließlich wollte jeder Teilnehmer mit einer Medaille nach Hause kommen.  Beim Genuss von  Melonen, Äpfeln und Bananen  galt es nach der ersten Etappe wieder Kraft zu tanken. Das Obst spendete der Förderverein Beckumer Schwimmbäder, der auch Ausrichter des Wettkampfs war.  Das Kampfgericht wurde vom Beckumer Berufskolleg gestellt. Viele Eltern waren für den reibungslosen Ablauf  im Einsatz. Mit einer Staffel endete für die Schwimmer der anstrengende Wettbewerb, bei dem am Ende die Sonnenschule den Pokal abräumte, gefolgt von  der Friedrich-von –Bodelschwingh-Schule auf Platz zwei und der Eichendorffschule auf Rang drei. Medaillen und Pokale überreichte Beckums Stellvertretender Bürgermeister Dr. Rudolf Grothues zudem an die Sieger im Wettbewerb der Nichtschwimmer. Hier hatte die  Roncallischule die Nase vorn.  Silber ging an die Friedrich-von Bodelschwingh-Schule, Bronze an die Sonnenschule. Die Sicherheit garantierte vom Beckenrand aus die DLRG Beckum-Lippetal. Die Wettkampfauswertung lag in Händen von Markus Haasner vom Beckumer Schwimmclub.


Bild 1: Den Wanderpokal für den Teamwettbewerb im Wasser nahmen  die  Schüler der Sonnenschule mit nach Hause.


Bild 2: Der Siegerpokal für den Wettbewerb der Nichtschwimmer wanderte an die Roncallischule.


Bid 3: Angefeuert von Klassenkameraden, Lehrern und Eltern kämpften sich die Mannschaften durchs Wasser.


Bild 4: In gemischter Mannschaft kämpften sich Schüler der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule beim Transportschwimmen mit einem Schwimmbrett durchs Wasser.

Weitere Bilder

Kommentare sind geschlossen.

  •