Holcim-WestZement spendet 2000 Euro

Beckum (himm). Ein Vorbote des Osterfestes in Form von schmucken Blumentöpfen gehört mit zum Bild. Dazu kommen 13 Stühle und vier Tische. Das Foyer des Beckumer Hallenbades erstrahlt in neuem Glanze. Dafür hat sich der Förderverein Beckumer Schwimmbäder stark gemacht. Dank einer Spende in Höhe von 2000 Euro vom Unternehmen Holcim-WestZement konnte das in dezentem grau gehaltene Arrangement angeschafft werden. Die Sitzgelegenheiten und Tische wurden jetzt in Gegenwart von Helmut Reiterer seiner offiziellen Bestimmung übergeben. „Wir sind sehr daran interessiert, die Beckumer Vereine zu unterstützen“, erklärte der Werksleiter des Zentwerkes an der Straße Am Kollenbach im Gespräch mit der „Glocke“. Babara Martin, Vorsitzende des Fördervereins, hatte das Unternehmen angeschrieben und das Projekt detailliert beschrieben. „Die große Freude über die Zusage zur Spende kam direkt durch den Telefonhörer bei mir an“, berichtete Sabrina König, zuständig für das Sponsoring und Leiterin Umweltschutz bei Holcim, über das alles entscheidende Telefonat. Viele positive Rückmeldungen von den Badegästen sind der Lohn des Engagements.


Bild : Dass die neuen Stühle im Foyer des Hallenbades bequem sind, befanden (v.l.) Helga Hagemann, Heinz Ottenlips, Barbara Martin (Vorsitzende Förderverein Beckumer Schwimmbäder), Klaus Hagemann und Helmut Reiterer (Werksleiter Beckum Holcim WestZement) bei ihrem Treffen am Paterweg.

Kommentare sind geschlossen.

  •