Mitgliederversammlung

Beckum (himm). Thomas Feldmann und Peter Werhausen fiel ein Stein vom Herzen. Denn nur wenige Stunden vor der alles entscheidenden Mitgliederversammlung des Fördervereins Beckumer Bäder, im Brauhaus „Stiefel-Jürgens, bei der über die vermeintliche Auflösung des Vereins entschieden werden sollte, konnten tatsächlich Kandidaten für das Amt des Ersten Vorsitzenden und des Schatzmeisters gefunden werden. Den ehemaligen Amtsinhabern war es aus privaten und beruflichen Gründen nicht mehr möglich, für eine neue Amtsperiode zu kandidieren. Für die  Beckumer Vereinslandschaft und die beiden Bäder wäre die Auflösung des Vereins eine Katastrophe gewesen, befanden auch die 29 Mitglieder, die der Veranstaltung beiwohnten. Doch Lothar Schwuntek und Sigrid Himmel glaubten noch an ein Wunder. Also wurde bis zuletzt geworben. Ein Aufruf in den sozialen Netzwerken brachte den  31-jährigen Neubeckumer  Christian Broschk innerhalb weniger Minuten auf den Plan, der einstimmig zum  Schatzmeister gewählt wurde. Thomas Feldmann gegenüber hatte sich unterdessen die  Beckumerin Barbara Martin bereit erklärt, den Vorsitz zu übernehmen. Ob einer kurzen Erkrankung vereinte sie trotz Abwesenheit alle Stimmen der Versammlung  auf sich. In der Immobilienverwaltung tätig, geht die 51-Jährige täglich mit Zahlen um. Christian Broschk, ist beruflich in der Steuerberatung und dort im Bereich vereinssteuerrecht und Gemeinnützigkeit engagiert – idealer kann die  Kombination bei der Besetzung der so bedeutenden Positionen also nicht sein. „Die Bäder sind meine zweite Heimat, erklärte Barbara Martin nach ihrer Wahl im Gespräch mit der „Glocke“. Ohne den Förderverein sei zu befürchten, dass das Freibad irgendwann geschlossen werde. Das wolle sie verhindern. Sie beobachte zudem, dass zahlreiche Gäste aus dem Kreis Soest ins Beckumer Freibad kämen, weil die eigenen Freibäder bereits außer Betrieb wären. Mit ihrem Stellvertreter Heinz Ottenlips, der Schriftführerin Jutta Schwuntek und den Beisitzern Lothar Schwuntek, Brigitte Brinkmann-Ottenlips, Miriam Altehülshorst  sowie den neugewählten Vorstandsmitgliedern, Sigrid Himmel und Brigitte Gaida wolle sie nun neue Mitglieder akquirieren und junge Familien für die Arbeit im Förderverein begeistern.

 

Mitgliederversammlung_Foerderverein_Beckumer_Baeder_2016_2_ IMG_4746medBild  Himmel 1: Unser Bild zeigt den Vorstand des geretteten Fördervereins Beckumer Bäder (vorn v.l.) Brigitte Gaida, Sigrid Himmel, Jutta Schwuntek; (hinten v.l.) Christian Broschk,  Lothar Schwuntek, Brigitte Brinkmann-Ottenlips, Heinz Ottenlips und Miriam Altehülshorst. Es fehlt die Erste Vorsitzende Barbara Martin.

Kommentare sind geschlossen

  •